Mode wie aus dem Film

Toller Film von der Modemarke Only

In der letzten Woche habe ich die wohl beste Marketingkampagne in 2012 gesehen. Das Unternehmen Only wirbt auf ihrer Seite mit einem normalen und interessanten Kurzfilm mit dem Titel „The Liberation“. Einige Jugendliche sind mit dem Auto unterwegs, feiern am Strand, schmeißen eine Poolparty oder flüchten mit einem Auto. Die besonders gut aussehenden Darsteller tragen Kleidung der Marke Only, die perfekt in Szene gesetzt wird.
Der besondere Clou: klickt man während des Films auf den Bildschirm, so stoppt der Film und man kann sehen, welche Klamotten die jeweilige Person trägt. Mit einem Klick auf das Modestück gelangt man an mehr Informationen. Aber dabei sollte es nicht bleiben. Das Unternehmen lässt den Betrachter sogaraktiv werden! So kann der Kunde, die Hose zu machen, das Auto starten, eine Hose nehmen oder einen Mann ausziehen. Nur mit dem Kunden geht der Film weiter – eine tolle Idee.

Advertisements