Die Kolaboration mit fritz-kola

Kreative Etiketten scheinen in Trend zu kommen. Die Biermarke Beck’s startete Anfang des Jahres eine sehr gelungene Aktion, bei der die Etiketten des grünen Pils mit diversen Designs von bekannten Künstlern verziert wurden. So waren auf den Etiketten u.a. Designs von Bloc Party, MIA., Seeed oder Boys Noiz zu sehen. Diese Aktion führt zu vielen Käufen und Sammelaktionen von Fans, die diese Designs auch toll fanden.

Nun ergreift ein weiteres Unternehmen die Chance, neben dem normalen Etikett etwas besonderes zu veröffentlichen. Das Hamburger Unternehmen fritz-kola lädt zusammen mit der Agentur Rocket & Wink zur Kolaboration ein. Auf insgesamt 1 Mio. Flaschen wird das Gewinneretikett gedruckt – eine riesen Chance  für jeden Teilnehmer. Welche Collaboration von Rocket & Wink soll auf 1.Mio fritz-kola Flaschen? Den Favoriten könnt ihr bis zum 15.Oktober 2012 wählen, aber das Cover der Ibbenbürer Band Donots hat durch eine große Fangemeinde eine große Chance. Abstimmen könnt ihr auf der Facebookseite der Kolaboration. Ich finde, diese Aktion ist eine sehr gute Kampagne und davon sollte es mehr geben, egal welches Unternehmen es sein sollte. Den Kunden einbeziehen kommt immer gut. // Foto ©: rocket & wink

Advertisements

„auch“ eine gute Marketingkampagne

„auch“ eine gute Marketingkampagne

In diesem Jahr veröffentlichte die „beste Band der Welt“ ein neues Album. Auf den Namen „auch“ hört das neue Album von den Ärzten aus Berlin. Eine sehr witzige Marketingstrategie ließ sich die Band – bzw. deren Management einfallen. Coupons für alle! In dem Musikmagazin Visions gab es einen tollen Coupon für die CD „auch“. Wer diesen an der Kasse vorlegte und den Kaufpreis zahlte bekam das Album „auch“. Klingt gut, oder? Eine sehr einfache, aber dennoch gute Kampagne als Marketingaktion, die mich zum schmunzeln brachte. Finde ich gut!